Know-how Transfer

Our vast experience and the proven industrial expertise allows AI-MS to provide its services by taking on various roles such as external consultant, management trainer, outsourced consulting service provider or project manager. We assist in the implementation and organisation of planning teams composed of in-house experts and external specialists, and we offer staff training.

Expert Workshops

The workshop programme offers participants a variety of subject areas which can be assigned in each case to one of the elementary areas of the strategic management of airports. Throughout the workshop, technical/specialist lectures alternate with practical examples which are presented with substantive solutions and proven methods. Along with the approach planning instruments, computer models and report formats are shown with whose help the solutions can be worked out in an efficient and transparent way.

In-house Expert Training

We support our clients during the implementation of new methods and software applications by providing organisation concepts and specialised in-house expert training.

To learn more about our workshop programme visit the education programme of the Zagreb International Airport Aviation Academy.

Wir bieten qualifizierte Beratungsleistungen zu allen elementaren Sachbereichen eines Flughafens, wie z.B.:

Markt- und Absatzentwicklungskonzepte

Unsere Markt- und Absatzentwicklungskonzepte umfassen eine tiefgehende Analyse der aktuellen Verkehrsstruktur des Flughafens, die Erfassung der Markt- und Wettbewerbssituation, die Analyse möglicher Kapazitätsengpässe und die Abbildung möglicher Entwicklungsszenarien. Darauf aufbauend stellen wir eine Diagnose und prüfen alternative Strategien zur Verbesserung der strategischen Wettbewerbsposition. Das daraus resultierende Entwicklungskonzept zeigt mögliche Ansatzpunkte zur Gestaltung des Airport Marketings sowie die daraus abgeleiteten kurz- mittel- und langfristigen Prognoseberechnungen sowie unsere Einschätzung der Chancen und Risiken zur Umsetzung der Konzepte.

MAPS liefert dazu die entsprechenden Analyse- und Prognosewerkzeuge zur Erstellung von kurz- mittel- und langfristigen Marktentwicklungs- und Absatzplanungen.  MAPS Planungskomponente Verkehr

Technisch-operationelles Entwicklungskonzept (Airport Masterplan)

Unsere Technisch-operationellen Entwicklungskonzepte bauen einerseits auf den Verkehrsprognosen und andererseits auf einer umfassenden Analyse der vorhandenen technischen Anlagen und Einrichtungen sowie einer Analyse der aktuellen, operationellen Abläufe des Flughafens auf. Die zu erwartenden Kapazitätsanforderungen an die technischen Anlagen und Einrichtungen sowie die prognostizierten Anforderungen an die Personalkapazitäten werden unter Annahme verschiedener Qualitätsstandards in alternativen Entwicklungsszenarien abgebildet und zueinander verglichen. Die daraus resultierenden Erfordernisse zur technischen Erweiterung des Flughafens können dann in kurz- mittel- und langfristigen Investitionsprogrammen finanziell abgebildet und in entsprechende Raumplanungskonzepte umgesetzt werden. Darüber hinaus werden die aus den Investitions- und Personalentwicklungsprogrammen ableitbaren Folgekosten über lange Zeiträume prognostiziert und zur Darstellung des Gesamtlebenszyklus zur Verfügung gestellt.

MAPS liefert dazu die entsprechenden Analyse- und Prognosewerkzeuge zur Erstellung von kurz- mittel- und langfristigen Kapazitätsplanungen und Investitionsprogrammen. 
MAPS Planungskomponente Kapazität

Finanzierungskonzept und Unternehmensplanung

Unsere Finanzierungs- und Unternehmensplanungen bauen einerseits auf den Verkehrs-, und Kapazitätsprognosen andererseits auf einer umfassenden Analyse der aktuellen, finanziellen Situation des Unternehmens auf. Alle für die kurz- mittel- und langfristige Finanzierung relevanten Informationen werden in einem maßgeschneiderten Finanzplanungsmodell, bestehend aus einer Prognose der Erträge und Kosten, einer Plan-Gewinn- und Verlustrechnung und einer Bilanzprognose in einer integrierten Plan-Kapitalflussrechnung zusammengeführt. Darauf aufbauend werden alternative Finanzierungsmodelle anhand anerkannter, branchenüblicher Bewertungsmodelle getestet und miteinander verglichen. Nach Auswahl der bestmöglichen Finanzierungsform werden die Ergebnisse in einem Finanzplanungskonzept zusammengefasst.

MAPS liefert dazu die entsprechenden Analyse- und Prognosewerkzeuge zur Erstellung von kurz- mittel- und langfristigen Finanzierungsprognosen und alternativen Finanzierungskonzepten. 
MAPS Planungskomponente Finanzen