Integrierte Werkzeuge zur Planung von Flughäfen

sammle Daten, entdecke Korrelationen, entwickle Zukunftsszenarien, wähle die beste Entwicklungsstrategie und implementiere die ausgewählte Strategie in allen Geschäftsbereichen.

Strategische Flughafenplanung ist ein integrierter, immer wiederkehrender Prozess, der niemals endet. Laufend gesammelte, stets aktuelle Daten werden analysiert, aufbereitet und in Prognosemodelle eingespeist, um alternative Szenarioprognosen auf den letzten Stand zu bringen, um damit die strategischen Ziele und Initiativen zu überprüfen. Dabei müssen stets vier Dimensionen integrierter Planung beachtet werden:

Verknüpfen aller elementaren Sachbereiche eines Flughafenbetreibers

Unsere Lösung zeigt die Verknüpfungen zwischen Verkehrswachstum und Kapazitätsanforderungen, zwischen Erweiterungsprojekten und Investitionsplänen und der Folgekosten, zwischen Verkehrsmengen und Finanzergebnissen und die externen Effekte in der gesamten Region, die aus all diesen Entwicklungen entstehen.

Unsere Werkzeuge erlauben die individuelle Festlegung einer Marktsegmentierung für Passagiere sowie für Luftfracht / Luftpost entsprechend der spezifischen Luftverkehrsstruktur ihres Standortes sowie die gezielte Auswahl der wichtigsten Wachstumsfaktoren, um punktgenau zu prognostizieren. Basierend auf den Ergebnissen einer sinnvoll gewählten Marktsegmentierung verbinden unsere Werkzeuge die Prognose des Luftverkehrs mit der Prognose des Bodenverkehrs ebenso wie die Gesamtaufkommensprognose mit der Prognose des Spitzenaufkommens für den kurz-, mittel- und langfristigen Planungshorizont. Dabei reagieren alle Prognoseparameter automatisch auf strategisch relevante Engpassfaktoren und zeigen deren Konsequenzen.

Unsere Kapazitätsprognosen bauen einerseits auf den Prognosen des jährlichen Verkehrsaufkommens und des Spitzenaufkommens und andererseits auf auswählbaren Qualitätsstandards auf.  Vielerlei technische Funktionen und/oder operationelle Einheiten können im Detail geplant und in ein langfristiges, phasiertes Kapazitätserweiterungsprogramm integriert werden. Darüber hinaus werden -die direkten und indirekten, finanziellen Folgewirkungen der Kapazitätserweiterungen in Bezug auf Investitionsausgaben und anlagenbezogene Betriebskosten gezeigt. Ebenso werden die erforderlichen Personalkapazitäten und deren Betriebskosten für kurz-, mittel- und langfristige Zeiträume geplant.

Unsere Finanzprognosen sind sowohl mit den Verkehrsprognosen als auch mit den Kapazitätsprognosen direkt verbunden und zeigen alle wichtigen Finanzkennzahlen wie z.B. Erlöse und Kosten, Vermögen, Eigen- und Fremdkapital sowie Kapitalflüsse in einem integrierten Finanzprognosemodell. Auf Grundlage der Prognose der frei verfügbaren Mittel aus dem laufenden Betrieb und der Investitionstätigkeit können je nach Bedarf alternative Anlage- oder Finanzierungsstrategien getestet werden. All diese Prognoseberechnungen können sowohl auf der Ebene des Gesamtunternehmens als auch auf verschiedenen Geschäftsbereichsebenen ausgearbeitet werden.

Unsere Umfeld- und Umweltprognosen sind direkt verknüpft mit den Verkehrs- und Kapazitätsprognosen, ebenso wie mit den Finanzprognosen und zeigen darüberhinausgehend eine Reihe von makroökonomischen Effekten des Luftverkehrs am Standort und in der erweiterten Region ebenso wie die aus dem Luftverkehr ableitbaren Umwelteffekte für Menschen und Immobilien.

Schritt für Schritt – von der detaillierten Datenbasis zu quantifizierten Geschäftsplänen

Unsere Lösung bietet adäquate Werkzeuge für alle Planungsschritte – zur Analyse großer Datenmengen, zur Ausarbeitung alternativer Szenarioprognosen und Strategieoptionen, zur Entwicklung und Bewertung strategischer Konzepte und zur Umsetzung solcher Unternehmens- und Geschäftssegmentstrategien in operative Geschäftspläne. Alle Prozesse sind miteinander verbunden und können von A bis Z nachverfolgt werden.

Unser Modul „Analysis“ kombiniert die Sammlung und die detaillierte Analyse großer Datenmengen aus verschiedenen, internen Quellen des Flughafens mit einer Auswahl von Daten aus externen Quellen, identifiziert die „treibenden Kräfte“ des Flughafengeschäftes und formt so die Grundlage zur strategischen Planung.

Auf der Grundlage der Analyseergebnisse stellt unser Modul „Corporate Forecast“ einfach nutzbare Prognosewerkzeuge bereit, die multidimensionales Denken und die Erstellung von alternativen, langfristigen Szenarioprognosen in allen elementaren Sachbereichen (Verkehr – Kapazitäten – Finanzen – externe Effekte) unter verschiedensten Prognoseannahmen ermöglichen.

Durch die Interpretation und Diskussion der Analyseergebnisse und der Szenarioprognosen sowie der Kombination dieser Aspekte mit speziellen Auswertungen zur Risikoabschätzung hilft unser Modul „Corporate Strategy“, die aktuelle strategische Position des Flughafenbetreibers zu erkennen, mit all seinen Stärken und Chancen aber auch mit seinen Schwächen und Risiken. Basierend auf dieser Diagnose können strategische Ziele festgelegt, strategische Optionen entwickelt und die bestmögliche Option zur Entwicklung des Flughafens ausgewählt werden. Ist die bestmögliche Strategie ausgewählt, kann mit Hilfe der dafür vorgesehenen, speziellen Werkzeuge ein Flughafenentwicklungskonzept formuliert werden.

Unser Modul “Business Units“ unterstützt die detaillierte Planung einzelner Geschäftseinheiten oder Geschäftssegmente basierend auf grundlegenden Richtlinien des Gesamtunternehmens sowie die Planung von Großprojekten und deren Integration in das Gesamtkonzept. Jede einzelne Geschäftseinheit verfügt über individuell gestaltete Strategieentwicklungswerkzeuge und ein damit verbundenes Prognosemodell um damit eine maßgeschneiderte Geschäftsbereichsstrategie mit einem dazu passenden, detaillierten Geschäftsbereichsplan zu entwickeln.

“Top-down” oder “Bottom-up” – das gesamte Know-how nutzen

Unsere Lösung nutzt alle Informationsquellen zur qualitativen Verbesserung der Planung und integriert alle Planungsebenen um damit sicherzustellen, dass der Unternehmensplan sowohl formal als auch inhaltlich konsistent bleibt.

Integration von Planungsebenen bedeutet vor allem, gesamtunternehmerische Richtlinien und Ziele mit den einzelnen Geschäftsbereichsplänen zu verbinden. Um dies zu erreichen werden, wird eine „Airport Balanced Score Card“ bereitgestellt, mit der die Unternehmensgesamtstrategie auf einzelne Geschäftsbereiche heruntergebrochen und in Geschäftsbereichspläne transformiert wird. Die einzelnen Ergebnisse der Geschäftsbereichsplanungen werden dann wiederrum zu Geschäftssegmenten und diese wiederum zu einem Unternehmens- bzw. zu einem Gruppenergebnis auf Konzernebene konsolidiert. Dabei werden auch alle internen Geschäftsbeziehungen zwischen den Unternehmensteilen mit einbezogen.

Je nach Größe und Organisationsform kann dabei zwischen einem „Top-down“ Ansatz und einem „Bottom-up“ Ansatz gewählt werden und kann entweder von einer zentral organisierten Planungsabteilung oder dezentral durchgeführt werden.

Neben der Unternehmens- und Geschäftsbereichsplanung kann unsere Lösung auch zum Design und/oder zur Planung von Ausbauprojekten und strategischen Initiativen (Organisationsprojekte) sowie zur Integration solcher projektbezogenen Planungen in die Unternehmensgesamtplanung verwendet werden. Dabei werden die projektbezogenen Informationen in die Gesamtplanung eingebettet um die Konsistenz der Planung sicherzustellen.

verbindet verbale Konzeptbeschreibungen mit Kalkulationsmodellen

Unsere Lösung verknüpft alle Arten von Informationsgrundlagen, Auswertungen, Konzeptvorschlägen und Berichtsvorlagen mit computergestützten Kalkulationsmodellen, um damit auf einfache und effiziente Art und Weise vollständige und umfassende Planungsunterlagen zu schaffen.

Zur Unterlegung der strategischen Konzepte können spezielle „Market Research Services“ genutzt werden, in deren Rahmen speziell auf die individuellen Rahmenbedingen des Flughafens ausgelegte Untersuchungen des Marktumfeldes durchgeführt werden:

  • Analyse des Marktpotentials und der ökonomischen Entwicklung des Einzugsgebietes
  • Technische und operationelle Analyse des Flughafenstandortes und der Einrichtungen
  • Kennzahlenvergleiche zu ausgewählten Flughäfen

Als Teil unserer umfassenden Unterstützungsleistungen bieten wir spezielle Prognoseauswertungen zur Risikoabschätzung an, die als zusätzliche Information bei der Festlegung der strategischen Grundausrichtung des Unternehmens oder bei der Entscheidungsfindung zu Großprojekten mit einbezogen werden können:  

  • Airport Stress Tests
  • Airport Asset Impairment Tests

Verbundene Beratungsleistungen“ unterstützen die gemeinsame Erarbeitung von Strategiekonzeptvorschlägen in kombinierten Teams, bestehend aus Mitarbeitern des Flughafens und unseren Flughafenplanungsexperten. Basierend auf den mit unseren Werkzeugen ausgearbeiteten Analyseergebnissen und Szenarioprognosen werden Konzeptvorschläge erarbeitet, getestet und in die Gesamtunternehmensplanung eingearbeitet.

Für alle Module stellen wir individuell konzipierte Berichtsvorlagen bereit, die von den jeweiligen Kalkulationsmodellen via automatisierten Schnittstellen mit quantifizierten Daten gefüttert werden. Alle Dokumente können als schriftliche Berichte oder als animierte Präsentationsunterlagen ausgeführt und für interne oder externe Präsentationen verwendet werden. Dabei werden natürlich immer die inhaltlichen Vorgaben des Klienten berücksichtigt und das individuelle Lay-out des Flughafens verwendet. 

Dies hilft uns die Zeit und die damit verbundenen Kosten zur Erstellung zahlreicher Berichte signifikant zu verkürzen.